Startup-Erfolg

Tipps & Infos für Existenzgründer und Unternehmer

Gründercoaching der KfW: Gut beraten für mehr Erfolg

Posted on | April 11, 2011 | 3 Comments

Gerade am Anfang versuchen viele Gründer möglichst alles allein hinzubekommen – denn Dienstleistungen von Dritten sollen das ohnehin schmale Budget nicht über Gebühr belasten. Was viele nicht wissen: Mithilfe des von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) geförderte Gründercoaching Deutschland kann ein Startup von einem professionellen Unternehmensberater beim Unternehmensaufbau begleitet werden, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Denn die Kosten für diese Beratungsleistung werden zu großen Teilen von der KfW übernommen.

Im heutigen Artikel geht es um die Fragen:

  • Was bietet das Programm Gründercoaching Deutschland?
  • Wer kann es in Anspruch nehmen? Und welche Bedingungen muss ich als Gründer erfüllen, um am Gründercoaching Deutschland teilnehmen zu können?
  • Welche Schritte sind zur Beantragung nötig?

Das Gründercoaching der KfW

Das Gründercoaching Deutschland wurde für Existenzgründer und junge Firmen konzipiert, die maximal fünf Jahre auf dem Markt sind. Denn viele Selbstständige und Jungunternehmer wünschen sich gerade in der Anfangszeit einen Sparringspartner, mit dem sie ihren Businessplan diskutieren, die optimale Marketingstrategie entwickeln oder Fragen rund um die  Kundenakquisition erörtern können. Erfahrene, von der KfW anerkannte Unternehmensberater können hier wichtige Anregungen geben und Türen öffnen.

Die Kosten für ein solches Coaching werden bei bereits bestehenden Unternehmen bis zu 75 Prozent rückzahlungsfrei bezuschusst (Fördersumme max. 4.500 Euro, Eigenanteil 1.500 Euro).

Existenzgründer, die aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen, werden bei einer Höchstsumme von 4.000 Euro sogar zu 90 Prozent rückzhalungsfrei unterstützt. Der Eigenanteil beträgt für Gründer, die diese Höchstsumme in Anspruch nehmen, also 400 Euro.

Schritt für Schritt:
Vom Antrag über die Beratersuche zur Kostenübernahme

1. Schritt) Antrag für’s Gründercoaching auf der Antragsplattform stellen

Um einen Zuschuss aus dem Programm “Gründercoaching Deutschland” zu bekommen, musst du zunächst deine Daten  in ein pdf-Antragsformular auf der Antragsplattform der KfW eintragen und danach ausdrucken.

2. Schritt) Gründercoaching beim Regionalpartner beantragen

Mit dem ausgefüllten Antragsformular gehst du zum zuständigen KfW-Regionalpartner, z.B. zur IHK. Dort stellst du deine Geschäftsidee vor und beantwortest Fragen zu deiner Selbstständigkeit und der geplanten Zusammenarbeit mit einem Unternehmensberater.

Der Regionalpartner prüft, ob die formalen und inhaltlichen Voraussetzungen für die Förderung durch die KfW erfüllt sind und leitet deinen Antrag zusammen mit seiner Einschätzung bzw. Empfehlung an die KfW weiter. Die KfW trifft ihre Entscheidung über deinen Antrag auf der Grundlage dieses Votums und sendet dir eine schriftliche Zu- oder Absage für deinen Antrag auf Gründercoaching. Vom Informationsgespräch mit dem Regionalpartner bis zur Zusage vergehen erfahrungsgemäß 2 bis 4 Wochen.

Schritt 3) Gründercoach auswählen

In der Beraterbörse der KfW findest du eine Vielzahl registrierter Unternehmensberater. Jetzt geht es darum, den für dich „richtigen“ zu finden. Achte bei der Auswahl darauf, dass der Berater über umfangreiche Erfahrung in dem von dir gesuchten Beratungsfeld verfügt und ein attraktives Bewertungsprofil aufweist. Eine gewisse räumliche Nähe ist ebenfalls empfehlenswert, weil die Fahrtkosten nicht durch die KfW gefördert werden, d.h. von dir zu erstatten sind.

In einem unverbindlichen Telefongespräch oder kurzen Kennenlerntreffen, diskutierst du mit deinem potenziellen Beratungspartner dein Vorhaben und gibst ihm alle nötigen Informationen, die er braucht, um ein Angebot zu erstellen. Außerdem kannst du herausfinden, ob zwischen euch die Chemie stimmt, was eine essenzielle Voraussetzung ist, erfolgreich miteinander zu arbeiten.

Schritt 4) Gründercoaching-Vertrag schließen

Hat der Berater deine Aufgabenstellung erfasst und ein entsprechendes Angebot vorgelegt, schließt ihr einen schriftlichen Vertrag über das Gründercoaching ab. Dieser Vertrag regelt die Inhalte und die Dauer des Coaching sowie das Honorar. Den Vertrag sendest du dem Regionalpartner (IHK), der ihn zur Überprüfung der KfW zuleitet.
WICHTIG: Der Coachingvertrag muss innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Zusage eingereicht werden!

Schritt 5) Gründercoaching durchführen

Wenn alle Formalitäten erledigt sind, kommt die eigentliche Arbeit: das Gründercoaching. Formuliere zu Beginn gemeinsam mit deinem Gründercoach ein konkretes, möglichst messbares Ziel für den gesamten Beratungsprozess. Erarbeitet dann vor Beginn eines jeden Termins eine konkrete Teilzielstellung, damit ihr nicht vom Hundersten ins Tausendste kommt. Haltet euch an Termine und Aufgaben, die ihr miteinander vereinbart und überprüft regelmäßig, dass ihr noch auf Kurs seid und dem Beratungsziel Schritt für Schritt näher kommt.

Das Gründercoaching kann maximal 12 Monate dauern.

Schritt 6) Abrechnung und Kostenübernahme

Wenn das Gründercoaching abgeschlossen ist, erstellt der Berater einen Abschlussbericht, der einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse gibt. Diesen Abschlussbericht, die Rechnung vom Gründercoach sowie einen Zahlungsbeleg über den vor dir gezahlten Eigenanteil reichst du dann beim Regionalpartner ein. Wenn du den Beratungszuschuss für das Gründercoaching im Vertrag an den Coach abgetreten hast, kann er direkt mit der KfW abrechnen, ohne dass du die Kosten vorstrecken musst.

Auch interessant

Bildquelle: Flickr, pinkpurse

Comments

3 Responses to “Gründercoaching der KfW: Gut beraten für mehr Erfolg”

  1. „Schöner arbeiten“ – Mitmach-Aktion mit Verlosung : Startup-Erfolg
    Juni 7th, 2011 @ 4:27 PM

    [...] KfW-Gründercoaching – gut beraten für mehr Erfolg [...]

  2. Klaus Schaumberger
    Juni 17th, 2011 @ 1:06 AM

    Die Schritte haben sich seit dem 01.04.2011 ein klein wenig verändert. Der Gründer muss bereits im Antrag zum Gründercoaching seinen Gründercoach ausgewählt haben und diesen bennen incl. ID und Kontaktdaten. Diese sind aus der KfW Beraterbörse zu entnehmen.

    Gruss Klaus Schaumberger

  3. Liste: 26 Bundesweite Businessplan-Wettbewerbe : Startup-Erfolg
    Oktober 10th, 2011 @ 3:23 PM

    [...] Gründercoaching der KfW – gut beraten für mehr Erfolg [...]

Leave a Reply





  • Was passiert hier?

    Der Blog startup-erfolg dreht sich rund um's Gründen und Wachsen von Unternehmen.

    Hier findet Ihr Know-how, Interviews mit Gründern, kurze Analysen, Lesetipps, News und persönliche Gedanken zu den verschiedenen Aspekten der erfolgreichen Existenzgründung und Unternehmensführung...

    Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt Ihr...
    - Fan bei Facebook werden,
    - den RSS-Feed abonnieren oder
    - Follower auf Twitter werden.

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

    Blog Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de
  • Kategorien

  • Archive

  • Meta